English Francais Deutsch Espanol Italiano Ðóññêèé Japanese

Ein Venedig Wegweiser

Den vertrauten Charme Venedigs kann man am besten erfahren, wenn man sich in den engen Gassen und  Wegen mit  Kopfsteinpflaster  verläuft, in denen frisch  Verliebte  und  Vermählte eine erholsame Ruhepause von dem Gedränge der Aussenwelt geniessen können. Die Durchgänge entwickeln sich zu einem Labyrinth, und sogar Venezianer lieben es, sich in den kleinen Kanälen und versteckten Gassen dieser verzauberten Stadt zu verirren. Plötzlich stehen Sie inmitten eines malerischen Platzes, campo, oder eines sonnigen Gartens, in denen sonst keine Menschenseele ausser Ihnen zu sehen ist. Entdecken Sie reizvolle Läden oder kleine Cafés, in denen Sie relaxen und espresso und tramezzino bestellen können.

 
Cobbleston streets & walkways

Die schönste Art Ihre Streifzüge durch Venedig zu beginnen, ist zu beobachten, wie sich der Canal Grande durch die ganze Stadt schlängelt, bis er auf der unvergesslichen Piazza San Marco endet, dort wo der Campanile, der Glockenturm, emporragt. Hinter dem Palazzo Ducale befindet sich das Stadtviertel Castello, das trotz der Jahre seine Authentizität nicht verloren hat. Hier kann man einige ausserordentlich bezaubernde Ecken mit entzückenden Brücken und einen großen Park bewundern.